Randloses 10*15 - Welche Einstellungen bei Epson Pro 3800
  • Hallo,

    ich habe heute - nachdem ich mit der Detailgenauigkeit meiner 10*15 Fotos immer unzufrieden war - den Unterschied vom Randlosen zum 10*15 mit Rand geprüft. Das Ergebnis: Auf dem 10*15 mit Rand waren wesentlich mehr Details (z. B. Bäume) zu sehen wie auf dem Randlosen.
    Die Bilder wurden bisher auf 4x6" verkleinert sowie geschärft (mit Nik Output sharpener) und letztendlich mit Lightroom 4.3 gedruckt - randlos. Als Druckauflösung wurde im Druckmenü 360 ppi und Schärfe NIEDRIG gewählt.
    Jetzt wird an den Drucker ein Foto mit den Abmessungen 152,4*101,6 mm bei 360 ppi gesendet. Der Druckertreiber muss nun aber das Bild S T R E C K E N, um ein Randlosdruck zu erzeugen. Dur das erneute Skalieren geht natürlich Qualität verloren.

    Meine Frage an Euch:
    Wie drucke ich dann am Besten die randlosen 10*15 Fotos, sodass die Details erhalten bleiben?

    viele Grüße
    Josef53
  • Re: Randloses 10*15 - Welche Einstellungen bei Epson Pro 3800

    Hallo Josef,

    ich war immer von die guten Qualität des randlosen Drucks überrascht.
    Ist aber schon einige Zeit her, dass ich aus Lightroom randlos gedruckt habe.

    Grundsätzlich gibt es aber keinen Sinn bei Randlos mit der Druckerauflösung zu arbeiten = 360dpi oder einem vielfachen davon.
    Ich glaube in diesem Forum oder im FAP gab es mal eine Abhandlung zu welchen Problemen es führt, wenn die neue Auflösung (die der Drucker ja wählen muß) nahe bei der ursprünglichen liegt.

    Ist Irgendwie auch logisch. Man stelle sich vor die Ausgabe ist mit 360dpi und dann wird quasi auf 355dpi im Drucker umgerechnet.

    Ich würde also mal eine möglichst hohe Auflösung wählen die aber deutlich von einem Vielfachen von 360 abweicht.

    Gruß Gerhard
  • Re: Randloses 10*15 - Welche Einstellungen bei Epson Pro 3800

    Hallo Josef,
    danke für Deine Rückmeldung.

    Bei meinem ersten Epson-Drucker - ist schon sehr lange her! - hatte ich die Funktion "Größe erhalten" nicht ganz verstanden - vielleicht hat sie auch mit dem damals verwendeten Photoshop nicht so richtig funktioniert? - und dann in der Folge bei Randlos IMMER mit Auto/Min gearbeitet.

    Deine Anwort hat mich bewogen mir das nochmal anzuschauen und ich sehe, da wird vieles einfacher und perfekter.

    Herzliche Grüße, Gerhard
  • Re: Randloses 10*15 - Welche Einstellungen bei Epson Pro 3800

    Hallo Josef,
    vielen Dank für den Tipp "Größe erhalten". - Der Schärfeverlust durch Randlosdruck mit skalieren war mir nicht wirklich gegenwärtig. Ich habe hin und wieder 4 Postkarten auf ein DIN A4 platziert >> http://forum.fineartprinter.de/read.php?7,12339,13558,page=2#msg-13558 - und randlos skaliert, während ich sonst mit Rand drucke.

    Nach Tests mit verschiedenen Größen hier 3 Versuche mit einem Bild 10,16 x 15,24 cm / 4 x 6 inch, Druckauftrag als Fotoserie 102 x 152 mm (4 x 6 in) [ = Anzeige im Druckertreiber Win 7 64bit, Version 6.62 ], tatsächlich gedruckt auf DIN A4.
    a) randlos / Automatisch erweitern / Min.
    - nach Druckauftragerteilung in PS Hinweis: Bild ist größer als Druckbereich / wird beschnitten
    - links / oben wird knapp 0,5 mm über den Papierrand gedruckt [ = keine Stand-Ungenauigkeit mehr zu sehen ]
    - Bild wird vom Druckertreiber SKALIERT
    b) randlos / Größe erhalten
    - kein Warnhinweis von PS zur Bildgröße [ = Bild ist kleiner (oder gleich) als Druckziel 4 x 6 inch ]
    - links / oben wird genau bis an den Papierrand gedruckt [ = Abweichung je nach Stand-Genauigkeit ]
    - Bild wird vom Druckertreiber NICHT skaliert
    c) mit Rand
    - nach Druckauftragerteilung in PS Hinweis: Bild ist größer als Druckbereich / wird beschnitten
    - links / oben fehlen vom Papierrand bis zum Druckbeginn ca. 3 mm des Bildes [ = Abweichung je nach Stand-Genauigkeit ]
    - Bild wird vom Druckertreiber NICHT skaliert

    Dazu meine Super-Frage:
    Der Epsontreiber des R3880 bietet als Postkartenformat 102 x 152 / 4 x 6 inch an. Das tatsächliche Maß ist 101,6 x 152,4 mm [ = Größe Bildvorlage]. Mit Ausnahme von dem alten "Photopaper" 4 x 6 inch wird im Epsonstore nur 100 x 150 mm großes Papier angeboten.
    Und der Druckertreiber des R3000 zeigt bei Fotoserien außer 4 x 6 inch auch 100 x 148 mm, während DIN A6 tatsächlich 105 x 148 mm groß ist.

    Welches Papier nutzt du für Postkarten? Kaufst du das fertig oder lässt es zuschneiden? Kannst du das auch von der Rückseite bedrucken?
    lg, Wolfgang

Herzlich Willkommen!

Bitte wählen Sie eine der folgenden Optionen, um das
FineArtPrinter-Forum
aktiv zu nutzen.

In this Discussion

  • GS April 2013
  • ww April 2013